Fußball News

Kategorie: 1. Männermannschaft
Zum letzten Spieltag der Kreisoberligasaison 2016/17 empfingen die Schönfelder am vergangenen Sonntag den FSV Dippoldiswalde in der Hochlandarena. Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen neben den Spielern auch die ca. 75 Zuschauer und das emsige Team (Susan, Veiko und Stephan) der Burger-, Bratwurst- und Getränkeversorgung ins Schwitzen. Für die Hochländer ging es tabellarisch um nichts mehr, bereits am vorletzten Spieltag sicherte man sich mit dem Auswärtssieg in Pirna-Copitz den dritten Tabellenplatz. Ohne die Stammkräfte Jens Kittel, Marcus Naake, Marek Langr, Martin Ralis sowie die langzeitverlerletzten Felix Augustin und Ronny Beyer musste das Trainerteam wieder kräftig an der Aufstellung tüfteln.
Die Gäste aus Dippoldiswalde wollten den fünften Tabellenplatz verteidigen und starteten engagiert in die Partie. Nur der Abschlussschwäche der Gäste war es zu verdanken, dass die Hochländer nicht frühzeitig in Rückstand gerieten. Nach der ersten Trinkpause kamen die Schönfelder aber besser ins Spiel und verzeichneten nun auch ihrerseits gute Torchancen, welche aber gleichermaßen ungenutzt blieben. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich das Spiel dann zum Sommerkick, was angesichts der brütenden Hitze verständlich war. Benjamin Flor brachte die Hochländer dann nach schöner Vorarbeit von Constantin Portsmann auf die Siegerstraße (53. min). Constantin Porstmann war es auch, der nur kurze Zeit später die Vorentscheidung auf dem Fuß hatte, als er nach missglückter Abseitsfalle der Gäste allein auf das Tor zusteuerte aber am stark reagierenden Torwart scheiterte. Spannend hätte es noch einmal werden können, als ein Freistoß aus dem Halbfeld den Weg ins Tor der Gastgeber fand. Das Tor fand aber korrekterweise keine Anerkennung, da ein Dippser Spieler den Ball im Abseits stehend noch touchierte. So folgte der Schlußpunkt in der letzten Spielminute durch Constantin Porstmann, der seine starke Leistung mit dem Treffer zum 2:0 Endstand krönt.
 
Fazit: Eine starke Mannschaftsleistung bei großer Hitze wird mit einem Sieg im letzten Saisonspiel belohnt. Das umsichtige Schiedsrichterkollektiv Steffen Böhme, Dominik Gollanek und Felix Kohnert hatte mit der fairen Partie keine Probleme.
 
Saisonfazit: Die Hochländer beenden als Aufsteiger eine furiose Saison als Tabellendritter (Fairnesstabelle ebenfalls Dritter). Vor dieser Leistung kann man nur den Hut ziehen. Allen Beteiligten und Unterstützern innerhalb und außerhalb des Vereins ein großes Dankschön!
Dem Hartmannsdorfer SV Empor gratulieren wir zur verdienten Meisterschaft und wünschen viel Erfolg in der Landesklasse.
 
Ausblick: In der kommenden Sommerpause gilt es zunächst die Abschlussfahrt unbeschadet zu überstehen und Kräfte für die neue Saison zu tanken. Für die anstehenden Knie-OP´s und anschließende Reha bei Jens Kittel und Felix Augustin wünschen wir das Allerbeste. Marek Langr (Stahl Brandenburg), Martin Ralis (unbekannt) und Sebastian Rietzschel (Sportfreunde Nord) werden den Verein verlassen - wir bedanken uns für die schöne Zeit und wünschen für die Zukunft alles Gute!!! Es wird vielleicht auch das ein oder andere neue Gesicht im Verein geben, dazu gibt es dann an dieser Stelle gesonderte Informationen. Der Trainingsbeginn zur Saisonvorbereitung ist für den 13.07.2017 terminiert.
SGS FSV Endtabelle 2017

Anfahrt

Der höchstgelegene Sportverein Dresdens befindet sich im Nordosten der Landeshauptsadt. Und hier sind wir genau zu finden...

Mitgliedschaft

Welche Vorteile bringt Ihnen die Mitgliedschaft in unserem Verein?

  • modernste Sportanlagen für einen moderaten Jahresbetrag
  • Unterstützung der Jugendarbeit durch die SG Schönfeld e.V. im Schönfelder Hochland und Umgebung
  • Aktive Teilnahme am gesellschaftlichen und sozialen Vereinsleben der Sportgemeinschaft Schönfeld
  • Mit der Mitgliedschaft werden Sie Teil einer Schönfelder Tradition

>> zu den Anträgen ...

SG Schönfeld auf Facebook