Fußball News

1. Männermannschaft

Mit einem 7:0 Kantersieg bveim SV Blau-Gelb Stolpen ist der Rückrundenstart der Ersten Männermannschaft mehr als gelungen.
Vor ca. 50 Zuschauern, wovon mehr als die Hälfte den Hochländern die Daumen drückten, bestimmten die Schönfelder von Anpfiff an das Geschehen auf dem Kunstrasenplatz in Neustadt / Sachsen. Bereits nach 12 Minuten führten die Gäste nach Toren von Felix Augustin mit 2:0 und der Ausgang des Spiels schien geklärt. Offensichtlich dachten das die Schönfelder Akteure auf dem Platz auch, denn man stellte das Fußball spielen in der Folge quasi ein. Die Stolpener ließen sich nicht zweimal bitten und kamen nun besser ins Spiel. Den in der Luft liegenden Anschlusstreffer verhinderte in dieser Phase nur der gut haltende Andre Krause und die Abschlußschwäche der Gastgeber. Kurz vor dem Pausenpfiff setzte dann Abwehrchef Marcus Naake ein Zeichen und erzielte nach einem Eckball im Nachschuß an seinen eigenen wuchtigen Kopfball das 3:0.
Mit der Beginn der zweiten Halbzeit besannen sich die Hochländer auf ihre Tugenden und kontrollierten das Spiel. Robin Schmidt nach einem schönen Spielzug über die linke Seite und uneigennützigem Zuspiel vom eingewechselten Constantin Porstmann (50.), Felix Augustin mit einem fulminanten Fernschuss (52.), Marek Langr mit einem schönen Kopfball (60.) und wiederum Felix Augustin mit einer Einzelaktion (64.) sorgten schnell für klare Verhältnisse. Für den negativen Höhepunkt des Spiels sorgte Neuzugang Martin Ralis, der sich nach einer ansonsten starken Vorstellung zwei ebenso berechtigte wie unnötige gelbe Karten einhandelte und damit vorzeitig duschen konnte. Ein Makel in einem ansonsten fairen Spiel, über den intern noch zu reden sein wird. Die restliche Spielzeit schaffte es dann der Gastgeber nicht, aus seiner Überzahl Kapital zu schlagen, die Hochländer verwalteten das Ergebnis und ließen noch einige Konterchancen ungenutzt.
Das Schiedsrichterkollektiv Mario Gierth, Jeremy Gräfe und Dominik Wilke mit einer unaufgeregten und guten Leistung. 
 
Fazit: Ein auch in der Höhe verdienter Sieg mit einer nicht durchweg überzeugenden Leistung. In der Tabelle rückt man damit bis auf einen Punkt an den Tabellenführer 1. FC Pirna. 
 
Ausblick: Vor dem spielfreien Wochenende gastiert am kommenden Samstag, den 04.03.2017 zum ersten mal überhaupt der SV Pesterwitz in der Hochlandarena. Die halbe Schönfelder Startelf vom letzten Wochenende ist gesperrt oder zieht es vor, in Urlaub zu fahren - der geneigte Zuschauer darf sich überraschen lassen.    
 
Das Team der SG Schönfeld freut sich über jede Unterstützung.
 
BGS SGS 
 

Nach einer holprigen Vorbereitung mit viel Improvisation aufgrund des Winters im Hochland startet unsere Erste am kommenden Wochenende in die Rückrunde der Sparkassenoberliga.

Gegner ist der SV Blau-Gelb Stolpen (9.), gespielt wird am Samstag, dem 25.02.2017 um 15 Uhr im Volksbank Stadion Neustadt / Sa.  .

Das Team der SG Schönfeld freut sich über jede Unterstützung. 

Obwohl der Winter derzeit das Hochland fest im Griff hat, rückt die Rückrunde der Sparkassenoberliga näher. Die Schönfelder gehen am 25.02.2017 mit einem Auswärtsspiel gegen den SV Blau-Gelb Stolpen wieder auf Punktejagd.

Folgende Testspiel wurden zur Vorbereitung terminiert:

Samstag, 04.02.2017, 14 Uhr: SG Schönfeld - SV Loschwitz (Stadtoberliga Dresden), Spielort Schönfeld

Sonntag, 05.02.2017, 17 Uhr: SG Schönfeld - SG Weixdorf (Landesklasse Ost), Spielort Weißig 

Endstand 2:2, ein gelungener Test und ein sehenswertes Spiel, bei dem beide Mannschaften noch Torchancen ungenutzt ließen. Torschützen: C. Porstmann, M. Ralis

Sonntag, 12.02.2017, 14 Uhr: SG Schönfeld  Lommatscher SV 1923 (Kreisliga Meißen), Spielort Weißig

Endstand 11:1, manch einer hat sogar 12 Tore für Schönfeld gezählt. Die Lommatzscher erwischten keinen guten Tag und die Hochländer zeigten sich in Torlaune. Torschützen: 4x F. Augustin, 2x C. Porstmann, 2x M. Langr, M. Ralis, B. Flor, J. Weber   

Donnerstag, 16.02.2017, 19.30 Uhr: SG Schönfeld - Liebstädter SV (Kreisliga A SSOE), Spielort Schönfeld

Samstag, 18.02.2017, 14 Uhr: SG Schönfeld - Bischofswerdaer FV 08 II (Landesklasse Ost), Spielort Schönfeld

Samstag, 18.02.2017, 15 Uhr: SG Schönfeld - TUS Weinböhla (Kreisoberliga Meißen), Spielort Weißig 

Endstand 2:4, nach schneller Führung weitere Chancen leichtfertig vergeben und anschließend den Faden verloren. Ein kleiner Dämpfer zur rechten Zeit? Torschützen: R. Schmidt, C. Porstmann 

Anfahrt

Der höchstgelegene Sportverein Dresdens befindet sich im Nordosten der Landeshauptsadt. Und hier sind wir genau zu finden...

Mitgliedschaft

Welche Vorteile bringt Ihnen die Mitgliedschaft in unserem Verein?

  • modernste Sportanlagen für einen moderaten Jahresbetrag
  • Unterstützung der Jugendarbeit durch die SG Schönfeld e.V. im Schönfelder Hochland und Umgebung
  • Aktive Teilnahme am gesellschaftlichen und sozialen Vereinsleben der Sportgemeinschaft Schönfeld
  • Mit der Mitgliedschaft werden Sie Teil einer Schönfelder Tradition

>> zu den Anträgen ...

SG Schönfeld auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok