Fußball News

1. Männermannschaft

Mit einem 3:0 Auswärtssieg in Dippoldiswalde beenden die Hochländer eine äußerst erfolgreiche Hinrunde und überwintern auf dem dritten Tabellenplatz der Kreisoberliga. Diese Leistung ist eine kleine Sensation und verdient ein großes Kompliment und Dankeschön. Dem 1. FC Pirna gratulieren wir zur Herbstmeisterschaft.
 
Das gesamte Team der Ersten Männermannschaft wünscht allen Vereinskameraden, Unterstützern, Anhängern und der sportlichen Konkurrenz eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 
 
Tabelle HinrundeFairness Hinrunde
Mit einer durchwachsenen Bilanz endete die vorletzte Wettkampfwoche der "Ersten". Gegen die Zweite Mannschaft des VfL Pirna-Copitz standen am Ende eine Niederlage und ein Sieg zu Buche.
Zunächst standen sich beide Mannschaften am Buß- und Bettag im Achtelfinale des Kreispokals gegenüber. Die Gäste reisten hier mit Verstärkung aus dem Landesligakader an, während die Schönfelder u.a. auf Torjäger Felix Augustin verzichten mussten. Diese Konstellation spiegelte sich im Spielgeschehen auf dem Platz wider. Bis zur Halbzeit (2:2) konnten die Hochländer das Spiel offen halten, bauten aber in der zweiten Halbzeit vor allem offensiv stark ab und mussten sich am Ende mit 2:4 geschlagen geben. Nur drei Tage später empfing man den gleichen Gegner zum Punktspiel in der Hochlandarena. Der treue Zuschauer wurde an diesem Tag bei Dauerregen mit einem guten und fairen Fussballspiel und einer stark verbesserten Leistung der Heimmannschaft entschädigt. Am Ende gewannen die Hochländer nach Toren von Felix Augustin und Constantin Porstmann verdient mit 2:0 und festigen damit den dritten Tabellenplatz.
 
Ausblick: Am kommenden Sonntag, den 27.11.2016 gastieren die Hochländer zum letzten Punktspiel in diesem Jahr beim FSV Dippoldiswalde. Anstoß ist um 14 Uhr. Das Team der SG Schönfeld freut sich über jede Unterstützung.
 
SGS VFL
 
Mit drei Punkten im Gepäck kehrten die Hochländer am vergangenen Samstag nach einem 2:0 - Sieg aus Neustadt / Sachsen heim.
Die vom ehemaligen Nationalspieler Udo Schmuck trainierte Mannschaft von Fortschritt SSV Neustadt / Sa. brachte dabei die Schönfelder ein ums andere mal in Verlegenheit. Wieder einmal stand dem Trainerteam nur ein Kader von 13 Spielern zur Verfügung, dennoch wollte man nach den zuletzt unterdurchschnittlichen Leistungen wieder an alte Tugenden anknüpfen.
Auf dem großen Neustädter Kunstrasen entwickelte sich bei frostigen Temperaturen vom Anpfiff weg ein munteres Spiel. Die ersten Torchancen hatten die Hochländer, Felix Augustin mit Volleyschuss nach Kopfballablage von Nico Wolf und Constantin Porstmann vergaben aber die Chance zur Führung. Fast hätte sich dies gerächt, doch in der Folge ließ auch der Gastgeber seinerseits zwei Großchancen leichtfertig ungenutzt. Insbesondere der Neustädter Stürmer Marek Hakl stellte die Schönfelder Hintermannschaft ein um andere mal vor Probleme.  In der 21. Minute wurde dann Marek Langr zentral nach schöner Kombination freigespielt und hatte keine Mühe, zur Führung einzuschieben. Der Treffer gab den Hochländern etwas Sicherheit, bis zur Halbzeitpause passiere aber nicht mehr viel.
Der Gastgeber war in der zweiten Spielhälfte bestrebt, den Anschluss zu erzielen und schafte ein spielerisches Übergewicht. Gregor Peuker im Tor der SG konnte sich u.a. bei einem Fernschuss auszeichnen, den er gerade noch an den Pfosten lenkt. Die sich mit fortwährender Spieldauer bietenden Konterchancen nutzten die Schönfelder schließlich erst in der 86. Minute, als Felix Augustin nach starkem Antritt den Ball sehenswert unter die Latte hämmert. Am Ende profitierten die Gäste von der schlechten Chancenverwertung der Neustädter und einer geschlossenen Mannschaftsleistung. 
 
Fazit: Ein erkämpfter Auswärtssieg zur rechten Zeit. Gleichzeitig beschenkte die Manschaft den Trainer an seinem Geburtstag. Das Schiedsrichterkollektiv Steffen Thomas, Frank Thinius und Dominik Gollanek mit einer umsichtigen und souveränen Leistung.
 
Ausblick: Englische Woche mit einem Gegner! Am Mittwoch, den 16.11.2016 14 Uhr gastiert der VfL Copitz II zum Achtelfinale des Kreispokals in der Hochlandarena. Drei Tage später, am Samstag, den 19.11.2016 (14 Uhr) findet an gleicher Stelle zwischen beiden Teams das vorletzte Punktspiel der Kreisoberliga-Hinrunde statt. Das Team der SG Schönfeld freut sich über jede Untertützung.
 
Hier geht es zum Spielbericht des SSV Neustadt / Sa.
 
SSV SGS
 
SSV Neustadt / Sa. - SG Schönfeld 0:2 (0:1)
 
Tore: 21. min M. Langr
86. min F. Augustin
 
Schönfeld mit: G. Peuker, P. Leuthold, J. Kittel (C), M. Naake, M. Symank (86. K. Grahl), N. Wolf, Dr. F. Kehr, C. Porstmann (54. M. Kühnel), J. Weber, M. Langr, F. Augustin

Anfahrt

Der höchstgelegene Sportverein Dresdens befindet sich im Nordosten der Landeshauptsadt. Und hier sind wir genau zu finden...

Mitgliedschaft

Welche Vorteile bringt Ihnen die Mitgliedschaft in unserem Verein?

  • modernste Sportanlagen für einen moderaten Jahresbetrag
  • Unterstützung der Jugendarbeit durch die SG Schönfeld e.V. im Schönfelder Hochland und Umgebung
  • Aktive Teilnahme am gesellschaftlichen und sozialen Vereinsleben der Sportgemeinschaft Schönfeld
  • Mit der Mitgliedschaft werden Sie Teil einer Schönfelder Tradition

>> zu den Anträgen ...

SG Schönfeld auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok